Katzenrätsel
Katzenrätsel

Bist du schon gespannt, ob du beim Weihnachtsrätsel 2017 die richtige Lösung gefunden hast? Dann musst du jetzt nicht länger warten. Denn nun zeige ich dir wie die Katze im Weihnachtsrätsel reagierte.

Zeitgleich stellte ich das Weihnachtsrätsel auch noch auf Facebook ein, um noch mehr Stimmen einzusammeln.

Das Ergebnis war für mich genauso überraschend wie für die meisten Katzenfreunde die Lösung sein wird. 

 

Wie die Katze im Weihnachtsrätsel reagierte. Eure Tipps

Tatsächlich stellte sich heraus, dass es bei den Abstimmungen keinen eindeutigen Favoriten gab. Und nicht nur das, denn alle Lösungen wurden exakt gleich oft getippt. Wer hätte das gedacht! Aber das bedeutet auch, dass ein Drittel aller Katzenfreunde somit die richtige Lösung gefunden hat.

Und das waren die möglichen Lösungen:

  1. Sie schaut ihn an und schläft dann einfach weiter.
  2. Sie stößt den Weihnachtsteddy mit den Hinterpfoten weg.
  3. Sie überlegt nicht lange und schnappt ihn sich.

 

Wie die Katze im Weihnachtsrätsel reagierte

Und nun erfährst du die ganze Geschichte. Wie ich schon schrieb, döste Ronja gemütlich auf ihrer Fensterliege als ich den Weihnachtsteddy zu ihr gesellte. Als erste Reaktion schaute sie ihn sich natürlich erst einmal an.

Weihnachtsrätsel 2017. Was macht die Katze?
Weihnachtsrätsel 2017. Was macht die Katze?

Doch dann fotografierte ich zügig weiter und fing so ihre weitere Reaktion auf den ungebetenen Gast ein. Und die sah dann so aus.

Wie die Katze im Weihnachtsrätsel reagierte
Wie die Katze im Weihnachtsrätsel reagierte
Grrr, ich hab dich!
Grrr, ich hab dich!

Und damit weißt du nun, wie die Katze im Weihnachtsrätsel reagierte. Die richtige Lösung ist die Nummer 3. Sie überlegt nicht lange und schnappt ihn sich. Herzlichen Glückwunsch an alle Katzenfreunde die richtig getippt haben!

Eine Katzenfreundin hatte das genauso vorher gesehen und in die Kommentare geschrieben: sie schnappt ihn sich und beißt zu. Gut gemacht liebe Ingrid!

 

Wie die Katze im Weihnachtsrätsel reagierte. Fazit

Wenn dir das Weihnachtsrätsel gefallen hat, dann lasse es mich wissen. Denn dann behalte ich das im Hinterkopf. Ich weiß, das hatte ich beim ersten Katzenrätsel auch versprochen. Wieso das dann in Vergessenheit geraten ist, weiß ich selbst nicht mehr. Aber ich gelobe Besserung.

Die Katzenfreundewelt auf Facebook

Abschließend möchte ich mich noch bei allen Katzenfreunden fürs fleißige miträtseln bedanken. Und sei nicht traurig falls du die richtige Lösung nicht gefunden hast. Denn hier steht allein der Spaß im Vordergrund und den hattest du doch hoffentlich trotzdem.

 

Wie die Katze im Weihnachtsrätsel reagierte
Markiert in:         

12 Gedanken zu „Wie die Katze im Weihnachtsrätsel reagierte

  • 27. Dezember 2017 um 16:47
    Permalink

    Ein Glück, dass ich mal richtig lag mit meinen Vermutungen. Da freue ich mich sehr.
    LG
    Ingrid

    Antworten
    • 28. Dezember 2017 um 13:36
      Permalink

      Und wie du richtig lagst liebe Ingrid :-) :top: . Als ob du dabei gewesen wärst.

      LG Gabi

      Antworten
  • 19. Dezember 2017 um 16:42
    Permalink

    Waaaaas.

    Du zerstörst gerade unser Weltbild von braven Katzenmädels ;)
    Wir dachten, dass beeindruckt gar nicht und weiter schlafen sei angesagt.

    LG
    Marlene

    Antworten
    • 20. Dezember 2017 um 10:28
      Permalink

      Da kennst du Ronja aber schlecht. Der Name ist Programm :-( . Von wegen ruhige Birmakatze. Davon hat sie noch nichts gehört. Ich hoffe, dass irgendwo in ihr doch noch eine Birma steckt.

      LG Gabi

      Antworten
  • 19. Dezember 2017 um 9:13
    Permalink

    *ggg* ich fand, man konnte es in ihrem Blick sehen, was passiert. Da saß der Schalk im Nacken bzw. in den Augen. :mrgreen:

    Antworten
    • 19. Dezember 2017 um 10:23
      Permalink

      Hallo liebe Frauke,
      das war eine typische Ronjareaktion :nick: . Und ja, ihr sitzt sehr oft der Schalk im Nacken und du hast das richtig erkannt :top: . Glückwunsch!

      Ich hoffe, das Rätsel hat dir Spaß gemacht.

      LG Gabi

      Antworten
  • 15. Dezember 2017 um 12:43
    Permalink

    Wir haben voll abgeloost :crazy: Aber eigentlich ist Mama ja schuld. Die wollte, dass wir den Pfotenkick nehmen, wir wollten ja auch auf den Angriff tippen :musik:
    Schnurrer Engel und Teufel

    Antworten
    • 15. Dezember 2017 um 18:16
      Permalink

      Gaaanz ruhig ihr Lieben. Das war doch nur ein Spiel und das nächste kommt bestimmt :nick: . Und dann liegt ihr bestimmt wieder richtig.
      Ich hoffe es hat euch trotzdem Spaß gemacht ;-) .

      LG Gabi

      Antworten
  • 14. Dezember 2017 um 21:04
    Permalink

    Das war eine super Idee mit dem Rätsel und ich fand es toll. Ich wünsche nun allen Katzenfreunden und dir liebe Gabi ein frohes Weihnachtsfest.

    Antworten
    • 15. Dezember 2017 um 11:34
      Permalink

      Hallo liebe Katja,

      es freut mich, dass dir das Rätsel so gut gefallen hat :-) . Euch auch frohe Weihnachten und bis bald.

      LG Gabi :winks:

      Antworten
  • 14. Dezember 2017 um 20:35
    Permalink

    Genau so hab ich es mir gedacht……danke für die Auflösung und noch eine schöne Weihnachtszeit. LG ILONA

    Antworten
    • 15. Dezember 2017 um 11:32
      Permalink

      Schade das du nicht mitgespielt hast Ilona. Na vielleicht beim nächsten Mal.

      Euch auch eine schöne Adventszeit.

      LG Gabi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen