Katzen Nachrichten
Katzen Nachrichten

Die beiden folgenden Katzennachrichten könnten gegensätzlicher nicht sein. Retten und gerettet werden.

Denn obwohl in beiden Fällen Leben gerettet wurde so sind die Geschichten dahinter doch total verschieden.

Aber nicht nur das. Sie sind auch ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Denn während die einen ihre Tiere wie Familienmitglieder behandeln sind andere da leider völlig schmerzfrei. 

 

+++ Retten und gerettet werden +++

Katze rettet Besitzerin das Leben

Wernigerode. Extrem lautes Miauen hat geholfen. Eine Katze hat ihre Besitzerin vor einem Feuer in ihrem Haus gewarnt. So sei die Hauseigentümerin wach geworden, habe den Rauch gerochen und rechtzeitig das Gebäude in Wernigerode verlassen können, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Der Brand sei in der Nacht zum Montag an einer angrenzenden Garage ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Fachwerkhaus nicht verhindern. Der Dachstuhl brannte aus und stürzte ein. Der Schaden wird auf 200 000 Euro geschätzt.

 

Katzen aus Müll gerettet

Hoyerswerda. Einen ungewöhnlichen Einsatz absolvierten Polizei und Feuerwehr am Sonntagnachmittag in der Schweitzerstraße. Eine Frau hatte in einem Müllcontainer eine klagende Katze entdeckt und alarmierte Hilfe. Während der Rettungsarbeiten brachte die Katze vier Junge zur Welt. Die Tiere kamen anschließend ins Tierheim.

Wie die Katze in den Container kam ist unklar. Das die Katze von selbst hinein gelangte, schließt man bei der Polizei offenbar aus. Man geht davon aus, dass hier jemand die trächtige Katze entsorgen wollte. Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem tierschutzrechtlichen Verstoß aufgenommen.

Und nun schaltet sich auch die Tierrechtsorganisation PETA ein und setzte eine Belohnung aus.

"<yoastmark

 

Quelle: Sächsische Zeitung

 

Retten und gerettet werden
Markiert in:

7 Gedanken zu „Retten und gerettet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen