Katzenhygiene
Katzenhygiene

Auf der Suche nach einer neuen Katzenstreu und dem Durchsehen der verschiedenen Angebote fiel meine Wahl zunächst auf eine Streu, die um einiges leichter ist als herkömmliche. Und ich war schon gespannt auf den Katzenstreu Test Green Cat.

Das ist ein wesentlicher Vorteil, wenn man so wie ich kein Auto hat und alles schleppen muss bzw. mit dem Fahrrad transportiert. Denn da macht sich das Gewicht spürbar bemerkbar.

Also kaufte ich zunächst einen 12 Liter Sack, um die Katzenstreu zu testen. Er wiegt nur etwa 5 kg. Wird Green Cat unsere neue Katzenstreu werden? Leiten ließ ich mich bei dieser Entscheidung natürlich auch von den Werbeversprechen.

 

Katzenstreu Test Green Cat. Die Werbeversprechen

  • 100% aus nachwachsenden, pflanzlichen Rohstoffen
  • viel leichter und ergiebiger als herkömmliche Katzenstreu
  • Staubarme, vielporige Körnchen
  • beste Saugkraft und Geruchsbindung
  • Klumpt hervorragend
  • Klumpen über die Toilette entsorgbar

 

Katzenstreu Test Green Cat

Während ich bisher beim Einfüllen der Katzenstreu mit einer Staubwolke zu kämpfen hatte, zeigt sich die Green Cat Katzenstreu angenehm staubarm. Das war zunächst eine positive Überraschung. Allerdings habe ich die erste Füllung auf Balkonien vorgenommen, vor allem auch um für das Foto optimale Lichtverhältnisse zu haben.

Katzenstreu Test Green Cat
Katzenstreu Test Green Cat

Green Cat ist gegenüber herkömmlicher Katzenstreu sehr leicht und erinnerte mich auch von der Färbung her an Sägespäne. Das war zwar erst einmal eine Umstellung an die ich mich aber schnell gewöhnt habe. Sie klumpt sehr gut. Ich habe allerdings nicht versucht die Klumpen über die Toilette zu entsorgen. Soweit das Positive.

Im Praxistest hatte die Green Cat Katzenstreu allerdings auch ein paar Schwächen. Denn durch die Leichtigkeit wird sie weitläufig in der ganzen Wohnung verteilt und ist praktisch überall zu finden. Auch lässt die Geruchsbindung zu wünschen übrig.

 

Katzenstreu Test Green Cat. Mein Fazit

Die Werbeversprechen werden zwar eingehalten, allerdings geht meine Katze immer wieder zum Katzenklo um „nachzuarbeiten“. Das ist mir vorher noch nie aufgefallen. Entsprechend viel Katzenstreu liegt natürlich auch daneben.

Warum sie das macht, weiß ich nicht. Irgendetwas scheint ihr bei der Green Cat Katzenstreu zu missfallen. Deshalb wollte ich auch noch abwarten, ob es vielleicht an der Umstellung liegt. Sie macht es aber nach wie vor.

Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen nochmal nach einer anderen Katzenstreu Ausschau zu halten. Der Katzenstreu Test geht also weiter und zwar mit der Cat’s Best Öko Plus Katzenstreu.

 


Green Cat Katzenstreu
(Für weitere Infos klicke auf das Bild.)

(Artikel aktualisiert im Juni 2018)

 

Katzenstreu Test Green Cat
Markiert in:     

9 Gedanken zu „Katzenstreu Test Green Cat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen