Puh, war das warm in letzter Zeit! Es herrschten utopische Temperaturen die sowohl für uns Dosies als auch unsere Katzen mit der Zeit immer unangenehmer wurden. Was macht Katz in solchen Fällen? Richtig, die Katze liegt im Waschbecken.

 

Warum liegt die Katze im Waschbecken?

Dort bezieht sie bis auf Weiteres eine Dauerstellung. Dieses Verhalten konnte ich in solchen Situationen immer wieder bei meinen Katzen beobachten. Auch meine jetzige Katze bildet da keine Ausnahme. Temperaturen von fast 30 Grad in der Wohnung und das Tag und Nacht sind einfach zu viel des Guten.

Auf der Suche nach etwas Abkühlung wird das Waschbecken dann zum beliebten Aufenthaltsort wie das folgende Foto eindrucksvoll zeigt. Und so blieb mir dann auch nichts anderes übrig als mir die Hände in der Wanne zu waschen, wollte ich sie dort nicht vertreiben.

Katze liegt im Waschbecken
Katze liegt im Waschbecken

Die Katze liegt im Waschbecken aber nicht nur um sich an heißen Sommertagen etwas Abkühlung zu verschaffen, sondern findet dort auch die ideale Form für ihren Körper. Denn das Waschbecken umschließt die Katze perfekt und ist deshalb wie für sie gemacht.

Außerdem kommt es dem Bedürfnis unserer Wohnungskatzen nach einem erhöhten Liegeplatz entgegen. Das sind unschlagbare Gründe und erklärt, warum das Waschbecken bei Katzen so beliebt ist. Und so wird es dann auch gern als Schlafplatz im Sommer genutzt.

Zudem kennen Katzen mit der Zeit unsere Gewohnheiten und möchten stets überall dabei sein. Deshalb ist es auch ganz normal, dass sie uns bis ins Bad verfolgen. Wird der Einlass dann verwehrt und die Tür verschlossen, sorgt das meist für heftigen Protest von Seiten der Katze.

Denn dann macht sie schnell deutlich, dass sie auch mit hinein möchte. Kratzspuren an der Tür sind deutliche Hinweise darauf. Nur ganz entspannte Samtpfoten warten geduldig bis sich die Tür wieder öffnet.

 

Und was sind deine Erfahrungen?

Wie verhalten sich deine Katzen bei hohen Temperaturen? Liegen und schlafen sie dann auch so gerne im Waschbecken? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

 

(Zuletzt aktualisiert im Mai 2021)

 

Katze liegt im Waschbecken. Aber warum?
Markiert in:     

7 Kommentare zu „Katze liegt im Waschbecken. Aber warum?

  • 8. August 2017 um 19:06
    Permalink

    Wir liegen nur ab und zu mal im Waschbecken. Im Sommer brauchen wir uns auch nicht groß abkühlen, weil es im Haus recht kühl bleibt :-D Aber der Franzi, der hat früher als er mit der Mama noch alleine in der Wohnung war immer sehr gerne im Waschbecken gelegen. Besonders wenn die Mama gebadet hat :-D
    Schnurrer Engel und Teufel

    Antworten
    • 9. August 2017 um 10:50
      Permalink

      Ja, ihr habt es da schon gut im kühleren Norden.
      Da hat Franzi wohl den Beobachtungsposten im Waschbecken eingenommen was :yeah:

      LG Gabi

      Antworten
  • 7. August 2017 um 14:51
    Permalink

    Der letzte Kater meiner Oma hat auch oft und sehr gerne im Waschbecken geschlafen. Allerdings zu jeder Jahreszeit *ggg*.

    Unsere insgesamt 6 Katzen bislang (die lebenden und auch die Engelchen) haben noch nie im Waschbecken gelegen.

    Wenn es allzu heiß ist, dann ist der Unterschied zu sonst ab und an, dass sie eben nicht kuschelnd zu mehreren zusammen liegen, sondern schon mal einzeln *ggg*.

    LG Frauke

    Antworten
    • 8. August 2017 um 18:59
      Permalink

      Echt deine machen das nicht? Sind die Ories da anders?

      Also ich kenne das von meinen Katzen schon lange, aber meist im Sommer.

      LG Gabi

      Antworten
      • 9. August 2017 um 8:15
        Permalink

        Huhu :-)

        Hmmm … ob es an der Rasse liegt, weiß ich nicht. Könnte mir aber vorstellen, dass es nicht so unabwegig ist. Sie haben ja allesamt keine Unterwolle und sind von Natur aus recht schlank … wirklich Fettmasse ist da nicht vorhanden. Da spüren sie wahrscheinlich die Kühle des Waschbeckens schneller an der Haut oder so.

        Unsere Katzis würden sich eher auf die Heizung legen *lol*. Sie lieben Wärme über alles.

        Katz schläft zum Beispiel (nicht gerade im Sommer) unter meiner Bettdecke. ;-)

        LG Frauke

        Antworten
        • 9. August 2017 um 10:53
          Permalink

          Hallo Frauke,

          ja das klingt logisch mit der fehlenden Unterwolle. Denn ihr wohnt ja unter dem Dach und da wird es im Sommer ja auch kuschlig warm.

          LG Gabi

          Antworten
          • 9. August 2017 um 11:05
            Permalink

            Jup … und wenn es dann so knalle warm in der Bude ist (so 28 Grad oder so), dann liegen sie eben auch schon mal etwas getrennt … obwohl … auch eher selten *ggg*.

            LG Frauke

            Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen