Schon wieder ist ein Monat ins Land gegangen. Wer hier schon länger liest, weiß nun ganz genau was das bedeutet. Denn damit wird es Zeit die Katze des Monats Juni 2017 zu ernennen.

Aber bevor ich dazu komme, gewähre ich dir einen Blick hinter die Kulissen dieser Mitmachaktion. Vielleicht ist das ja mal interessant für dich? Worum es dabei genau geht, erfährst du im Folgenden.

 

Katze des Monats. Das Experiment

Seit Januar diesen Jahres läuft ein kleines Experiment bei der Katze des Monats. Wurde bis dahin monatlich ein Thema vorgegeben, gab es das seitdem nicht mehr. Ist das der neue Weg um das Interesse an der Katze des Monats wieder zu beleben? Und spiegelt sich diese Veränderung positiv in den Einsendungen wieder? Das galt es heraus zu finden.

Nachdem das Experiment nun bereits seit fünf Monaten läuft ist leider keine Verbesserung erkennbar. Denn das Einsendeverhalten ist weder besser noch schlechter als mit Thema. Damit steht nun fest, dass das nachlassende Interesse nichts mit dem Thema zu tun hat. Und das ist für mich auch keine Überraschung.

Dazu kommt noch, dass ein direkter Vergleich der Einsendungen ohne Thema nicht mehr möglich ist. Außerdem müsste nun eigentlich zu jeder Einsendung etwas vom Bewerber zum Foto erzählt werden. Denn es fiel mir nun wesentlich schwerer etwas zum Siegerbild zu sagen. Dafür hatte ich mich sonst immer auf das Thema bezogen. Würde ich das jedoch noch einführen würden wohl bald gar keine Bewerbungen mehr kommen.

 

Katze des Monats. Wie geht es weiter?

Über diese Frage habe ich mir in der letzten Zeit einige Gedanken gemacht. Dabei bin ich zu dem Schluß gekommen die Katze des Monats noch nicht aufzugeben. Stattdessen gibt es fortan wieder ein sehr allgemein gehaltenes Thema, dass sich aber über einen längeren Zeitpunkt erstreckt. Was heißt das nun genau?

Mit dem Mai kamen bereits die ersten heißen Tage und damit erhielten wir vielleicht schon mal ein Vorgeschmack auf den Sommer 2017. Und deshalb lautet das Thema ab Juli 2017 auch Sommerfreuden.

Dieses Thema gilt aber nicht nur für den Juli, sondern bis zum August. Denn erst im September gibt es dann ein neues Thema. Vorschläge dafür nehme ich gerne entgegen. Am besten du lässt deine Ideen dafür gleich hier in den Kommentaren.

Da dieses Thema sehr allgemein gehalten ist, kann es vielfältig interpretiert werden. Dabei sind nicht zwangsläufig Bilder im Freien gemeint. Entscheidend ist jedoch, dass der Text zum Thema Sommer passt. Lass deiner Fantasie also freien Lauf.

 

Katze des Monats Juni 2017 und neue Bewerbungen

Aber nun kommen wir zur Katze des Monats Juni 2017. Juhu, es ist diesmal ein Kater. Und ich finde das wurde mal wieder Zeit. Was Kater Mümi im Wintergarten wollte, bleibt wohl sein Geheimnis. Auf jeden Fall hat er dafür einen ziemlich komfortablen Weg gewählt.

Katze des Monats Juni 2017
“In den Wintergarten bitte!”

Also herzlichen Glückwunsch an die Katze des Monats Juni 2017 und danke an Dosiene Anja fürs Einsenden des Fotos.

Wer erstmals mitmachen möchte, findet alle wichtigen Infos zur Bewerbung auf der Katze des Monats Gewinnerseite. Der Einsendeschluss für die Katze des Monats Juli ist der 20.06.2017.

 

Katze des Monats Juni 2017

6 Kommentare zu „Katze des Monats Juni 2017

  • 23. Juni 2017 um 14:07
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch an Mümi! Ich muss auch mal wieder zusehen, dass ich was einsende, aber leider komme ich zu gar nichts mehr. Ist ziemlich stressig hier. Dabei würde ich sooo gerne mal wieder mitmachen! Deine Rubrik ist toll und ich finde es schade, dass Du kaum Einsendungen erhälst.

    LG
    Malina!

    Antworten
    • 24. Juni 2017 um 12:15
      Permalink

      Sehr gerne. Ich freue mich, wenn du auch mal wieder mitmachst Malina. Vielleicht findest du bald etwas Zeit dafür.

      LG Gabi

      Antworten
  • 2. Juni 2017 um 13:25
    Permalink

    Yööh, der Mümi <3

    Hast Du das mal überlegt, Sponsoren für diese Rubrik zu gewinnen?

    Was das "Herbst"-Thema angeht, erklärt sich das ja auch von selbst…ich bin der Herbst und habe auch noch meine warmen Tage! :) Da werden die Puschels ja wieder "lebendiger", es gibt viele Spinnchen und Fliegen zu fangen… Wenns Freigänger sind, kann man da auch was draus machen, Begegnungen der 3. Art mit anderen Tieren z.B.

    Antworten
    • 3. Juni 2017 um 17:48
      Permalink

      Die Idee hattest du ja schon mal mit dem Sponsor. Mit Sicherheit würde das Interesse an der Katze des Monats sprunghaft steigen, wenn es geldwerte Dinge zu gewinnen gäbe.
      Aber dann wäre der Fokus auf den Gewinn gelegt. Und genau das soll nicht passieren. Das wäre das falsche Motiv zum mitmachen. Denn bei der Katze des Monats soll die Katze im Mittelpunkt stehen und sonst gar nichts. Das ist der Sinn hinter der Aktion und soll es auch bleiben.
      Leider haben viele in der heutigen Zeit einfach verlernt sich über Dinge zu freuen die nichts mit Geld zu tun haben. Aber es gibt sie noch. Das bekomme ich von den Gewinnern immer wieder gesagt und es freut mich jedesmal wieder das zu lesen.
      Denn das was im Leben zählt sind die Dinge die man nicht für Geld kaufen kann.
      In diesem Sinne…

      LG Gabi

      Antworten
  • 1. Juni 2017 um 21:46
    Permalink

    Wir freuen uns, dass du die Katze des Monats noch nicht aufgeben willst. Das mit dem Thema für zwei Monate ist ja nicht schlecht. Da gibt es wirklich viele Möglichkeiten – einfach nur Bauchi-hoch-Fotos wegen Abkühlung, Wasserspielfotos, Sonnenfotos. Da ist jede Menge Spielraum.
    Wir drücken ganz fest die Daumen und Pfötchen, dass mehr Beteiligung folgt.
    Vielen Dank für den Titel für Mümi – Im Wintergarten wollte er sich natürlich hinlegen und die Sonne genießen :nick: Und so ein Taxi ist echt kaloriniensparend :nick:
    Schnurrer Engel und Teufel

    Antworten
    • 3. Juni 2017 um 17:31
      Permalink

      Du hast ja schon ein paar Ideen geliefert. Ist also gar nicht schwer.
      Das ist ziemlich clever von Mümi mit dem Taxi :nick:

      LG Gabi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen