Katzen Nachrichten
Katzen Nachrichten

Esslingen. Als Patrick Maurer am Dienstagmorgen um halb acht mit der S-Bahn der Linie 1 in Esslingen unterwegs war, staunte er nicht schlecht. Ein allein reisender Kater fuhr ebenfalls mit. Der Kater aus der Bahn.

Der ungewöhnlicher Fahrgast hatte es sich über zwei Sitzplätze hinweg gemütlich gemacht und fuhr selig schlummernd S-Bahn. 

 

+++ Kater aus der Bahn. Wem gehört er? +++

Der acht Monate alte rotbraune Kater zog es vor der Eiseskälte zu entfliehen und hatte sich ein warmes Plätzchen in der Bahn gesucht. Damit löste er ein breites Medienecho aus. Das unsere Katzen gern ein ausgiebiges Schläfchen halten ist bekannt. Und so fuhr der Kater schon seit einiger Zeit mit der Linie 1 hin und her.

Kater aus der Bahn (ähnliches Bild)
Kater aus der Bahn (ähnliches Bild)

Patrick Maurer wandte sich an die Facebookseite der Esslinger Zeitung (EZ) und fand zahlreiche Leser, die sich Sorgen um den kleinen Ausreißer machten. Denn sie alle wollten helfen den Kater wieder wohlbehalten mit seinem Dosie zusammen zu bringen. Fast 30 000 mal wurde der Beitrag geteilt und viele besorgte Menschen nannten Namen des möglichen Besitzers.

 

Kater aus der Bahn. Die Suche hatte Erfolg

Der Besitzer konnte ermittelt werden und holte den kleinen Freigeist am späten Nachmittag wohlbehalten im Tierheim Stuttgart Botnang ab. Dort ist der Kater schon längst für seine Ausflüge bekannt. Denn in der Vergangenheit wurde er bereits in verschiedenen Arztpraxen und Sushi-Bars seines Heimatörtchens Herrenberg gesehen.

Wie die EZ berichtete, kommen solche Ereignisse gar nicht so selten vor. Denn immer mal wieder hat die Tierrettung mit Katzen zu tun, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln weite Reisen unternehmen. Das passiert vor allem im Winter. Denn ist der Zugang zur warmen Wohnung versperrt, suchen sich die Tiere einen alternativen Unterschlupf.

Nun hat der kleine Schwarzfahrer sogar eine eigene Facebookseite. Damit dürfte die schnelle Kontaktaufnahme zu seinem Dosie fortan kein Problem mehr sein. Man darf gespannt sein, wo der reisefreudige Kater als nächstes gesehen wird. Denn ein allein reisender Kater fällt mit Sicherheit wieder auf.

 

Kater aus der Bahn löst großes Medienecho aus
Markiert in:

7 Gedanken zu „Kater aus der Bahn löst großes Medienecho aus

    • 27. Januar 2017 um 9:14
      Permalink

      Da du das jetzt weißt, kannst du den kleinen Ausreißer ja nun mal auf Facebook besuchen :-) .

      LG Gabi

      Antworten
  • 26. Januar 2017 um 12:28
    Permalink

    Oh Mann… hab sowas auch schon mal im Fernsehen gesehen, dass ein Kater immer mit dem Bus bis ins Dörfchen fährt und da bei einem Tante Emma Laden ein Leckerli bekommt….

    Ich bin froh, dass unser Tarzan das damals nicht gemacht hat, hat so schon gereicht, dass er überall bekannt war ;-)

    Antworten
    • 26. Januar 2017 um 13:49
      Permalink

      Was hat er denn gemacht, dass er so bekannt war?

      LG Gabi

      Antworten
      • 31. Januar 2017 um 15:31
        Permalink

        Er war rot. Er hat bei uns die Autos zum 30 fahren gezwungen, indem er sich mitten auf der Straße hingelegt und genüsslich geputzt hat (ich krieg heut noch Herzrasen….). Wenn er Beute gemacht hat, ist er damit stolziert, nicht schnell nach hause gelaufen. Er ist bei anderen Katzenhaltern eingestiegen und hat sich da verwöhnen lassen oder selbst bedient…. und alle waren seinem Charme erlegen. Wirklich alle! Noch heute reden einige von ihm…

        Antworten
          • 1. Februar 2017 um 13:22
            Permalink

            Habs bereinigt ;-)
            Die Roten haben es eben fausdick hinter den Ohren. Das kann ich auch bestätigen. Zum Glück gab’s keinen Ärger deswegen mit den Nachbarn. Das hätte auch anders ausgehen können.

            LG Gabi

            Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen