Gebrannte Mandeln sind der Renner auf Volksfesten und Jahrmärkten. Und dort werden die kleinen Tütchen dann auch nicht gerade günstig angeboten. Deshalb möchte ich dir nun verraten, wie du gebrannte Mandeln selber machen kannst.

Für die Zubereitung der gebrannten Mandeln in der Pfanne brauchst du nur ganz wenige Zutaten, die du vielleicht schon Zuhause hast. Damit auch alles gelingt werde ich dir nun Schritt für Schritt ganz genau erklären, worauf du achten musst.

Denn immer wieder stelle ich fest, dass bei der Zubereitung viel zu früh aufgehört wird. Und es kann auch mal was schief gehen. Sollte das wirklich einmal passieren, dann findest du am Ende Tipps was zu tun ist. Für ein gutes Gelingen solltest du etwas Zeit einplanen, besonders wenn es der erste Versuch ist.

Gebrannte Mandeln selber machen. So gelingt's
Gebrannte Mandeln selber machen. So gelingt’s

 

Gebrannte Mandeln selber machen Rezept

Zutaten (weniger süß)

  • 200 g ganze ungeschälte Mandeln
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Zucker (oder für mehr Süße bis 200 g)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung in der Pfanne

  1. Zuerst eine Unterlage (z.B. ein Backblech) vorbereiten auf der die heißen gebrannten Mandeln am Ende auskühlen können. Ich habe dafür ein großes Küchenbrett mit Backpapier umwickelt.
  2. In einer beschichteten Pfanne Wasser, Zucker und die Gewürze geben, verrühren und alles aufkochen lassen. Ich habe auf meinem Gasherd die kleinste Flamme dafür benutzt und sie zunächst bis zum aufkochen ganz hoch gestellt.
  3. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat die Mandeln hinzugeben und alles auf mittlerer Hitze weiter köcheln lassen. Dabei mit einem Holzlöffel solange rühren bis das Wasser vollständig verdunstet ist. Das dauert nun etwas. Denn es entsteht zunächst ein Zuckersirup der immer dicker wird.
  4. Nach und nach wird der Zucker nun wieder trocken und legt sich um die Mandeln. Jetzt nicht aufhören! Denn die gebrannten Mandeln sind noch nicht fertig.
  5. Nun wird der Zucker langsam wieder flüssig und karamellisiert. Ab jetzt nicht mehr soviel rühren. Mitunter ist ein Knacken zu hören. Nun heißt es aufpassen, damit nichts verbrennt. Sobald alle Mandeln mit Karamell umhüllt sind und schön glänzen sind sie fertig.
  6. Die gebrannten Mandeln nun vom Herd nehmen, auf der vorbereiteten Unterlage breit verteilen und mit zwei Gabeln trennen. Sobald sie etwas abgekühlt sind mit den Händen auseinander brechen. So warm schmecken sie bereits köstlich und sind schön knackig. Und wie das duftet! Einfach herrlich!
  7. In die Pfanne nun Wasser geben und alles einweichen lassen, um die Kruste zu lösen. Ein Aufkochen ist nicht notwendig. Anschließend die Pfanne wie gewohnt reinigen.

Damit du eine bessere Vorstellung davon hast wie das Ganze aussehen sollte, habe ich die einzelnen Zubereitungsschritte auch nochmal als Bild für dich dokumentiert. Klicke nun für eine größere Ansicht einfach auf das erste Bild.

 

Gebrannte Mandeln. Zutaten ergänzen oder austauschen

Trotz der wenigen Zutaten gibt es auch bei diesem Rezept durchaus noch etwas Spielraum. So kann man den Zucker auch zur Hälfte durch braunem Zucker ersetzen. Aber auch bei den Gewürzen kann man noch experimentieren.

So passt eine Prise gemahlene Nelken zu den gebrannten Mandeln ebenso wie etwas Lebkuchengewürz. Außerdem sind auch Ingwer, Chilli, Tonkabohne und Amaretto durchaus denkbar und laden zum Ausprobieren ein.

 

Gebrannte Mandeln sind verbrannt. Was tun?

Ist die Hitze zu hoch so kann es durchaus einmal passieren, dass die gebrannten Mandeln verbrennen. Dann schmecken sie bitter und sind nicht mehr genießbar. Das ist allerdings kein Grund zur Panik. Denn die Mandeln sind zwar hin, jedoch nicht dein Kochgeschirr.

Fülle nun einfach Wasser in die Pfanne und lasse alles gut aufkochen. Dadurch löst sich der Zucker nun wieder. Anschließend lässt sich das Kochgeschirr dann wieder wie gewohnt reinigen und ist für den nächsten Versuch bereit.

 

Gebrannte Mandeln selber machen. Ausprobieren

Auch wenn bei der Zubereitung der gebrannten Mandeln durchaus ein paar Tücken lauern, so kann ich dich nur ermutigen es einmal auszuprobieren. Denn selbst gemacht schmecken sie einfach besser. Und du weißt vor allem ganz genau was drin ist.

Außerdem sind sie weniger süß und kosten auch noch weniger als die gekauften gebrannten Mandeln. Und mit etwas Übung lassen sie sich auch relativ schnell selbst herstellen. Wenn du sie dann noch hübsch verpackst, eignen sie sich auch noch wunderbar als Geschenk.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen! Und falls du dir in Zukunft mehr Rezepte von mir wünscht, dann lasse es mich in den Kommentaren wissen auch gern mit konkreten Vorschlägen.

 


7x200g ganze Mandeln –  25 Geschenktüten u. Aufkleber *



*Affiliate/Werbelink. Herzlichen Dank für deine Untersützung!💛


Gebrannte Mandeln selber machen. So gelingt’s
Markiert in:     

14 Kommentare zu „Gebrannte Mandeln selber machen. So gelingt’s

  • 29. Dezember 2020 um 18:38
    Permalink

    Schon 2018 habe ich als Weihnachtsgeschenke zum ersten Mal gebrannte Mandeln gemacht. Und sie haben großen Anklang gefunden. Auch dieses Jahr habe ich mich wieder an den Herd gestellt. Allerdings habe ich Mandeln, Cashew, Macadamia und geschälte Haselnüsse gemischt und dem Zimt noch Nelkenpulver und etwas Musaktnuss hinzugefügt. Leider blieben mir selbst nur ein paar wenige Krümel. Die Nussmischung war wirklich der Hit. Zu gerne hätte ich sie alle selbst vernascht.

    Antworten
    • 31. Dezember 2020 um 16:51
      Permalink

      Hallo liebe Alexandra,
      ich mache die gebrannten Mandeln auch schon einige Zeit. Den Tipp mit den gemischten Nüssen finde ich gut. Das werde ich auch mal ausprobieren.
      Bei mir werden die auch nicht alt :musik: . Kaum gemacht sind sie auch schon wieder vernascht :yeah: . So ist es.

      LG Gabi

      Antworten
  • 20. Dezember 2020 um 20:49
    Permalink

    Lecker schaut es aus,
    persönlich mag ich nicht gerne Mandeln, sind mir zu hart.
    Rezept habe ich mir dennoch mal fürs Herrli gespeichert :)

    LG
    Marlene

    Antworten
    • 21. Dezember 2020 um 16:26
      Permalink

      Da freut sich das Herrli bekommt :nick: . Wir wünschen viel Spaß beim naschen :-) .

      LG Gabi

      Antworten
  • 18. Dezember 2020 um 15:23
    Permalink

    Ich liiieeebe gebrannte Mandeln. Das Rezept merk’ ich mir gleich! Wird demnächst bestimmt auch mal hier probiert…danke!

    LG
    Sandra

    Antworten
    • 18. Dezember 2020 um 18:27
      Permalink

      Ich auch. Hmmm. Die sind einfach nur megalecker. Probiere es gern mal aus und gib mir Feedback wie es geklappt hat. Gern geschehen.

      LG Gabi

      Antworten
    • 14. Dezember 2020 um 18:55
      Permalink

      Oh ja. Wenn ich die mache sind sie auch ruckzuck wieder weg, so lecker sind sie :nick: . Versuch es doch einfach mal. Du wirst es nicht bereuen ;-) .

      LG Gabi

      Antworten
  • 11. Dezember 2020 um 20:55
    Permalink

    Wir sind gerade dabei die gebrannten Mandeln zu machen und es duftet himmlisch. Vielen Dank liebe Gabi für das Rezept. Wir lassen es uns dann schmecken😋
    Liebe Grüße Katja und Chris

    Antworten
    • 12. Dezember 2020 um 12:54
      Permalink

      Und noch ein geglückter Versuch. Wie schön :-) . Ja. den herrlichen Duft gibt’s gratis dazu :nick: .
      Danke für euer Feedback :rose: . Ich freue mich.

      LG Gabi :winks:

      Antworten
  • 11. Dezember 2020 um 20:42
    Permalink

    Hallo Gabi,

    habe heute die gebrannten Mandeln, nach Deinem Rezept gemacht. SUPER!

    Hatte schon gedacht, ich muß bis zu meinem Lebensende in der Pfanne rühren. :-)

    Mein erster Versuch klappte prima und auch meine Frau war begeistert.

    Danke nochmal

    Liebe Grüße

    Klaus

    Antworten
    • 12. Dezember 2020 um 12:47
      Permalink

      Hallo Klaus,
      wie schön das du das Rezept gleich ausprobiert hast und sie gelungen sind. Prima :-) :top: .

      Hatte schon gedacht, ich muß bis zu meinem Lebensende in der Pfanne rühren. :-)

      Du wieder :yeah: . Das ging mir beim ersten Versuch aber ganz genauso :nick: . Es hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert, aber es hat geklappt genau wie bei dir. Du wirst sehen beim zweiten Mal geht’s schon schneller.

      Danke für dein Feedback. Das freut mich sehr :rose: .

      LG an dich und deine Frau :winks:

      Antworten
    • 11. Dezember 2020 um 17:38
      Permalink

      Das sind sie auch liebe Ilona :nick: . Hast du schon mal gebrannte Mandeln selbst gemacht? Und falls nicht wirst du es nun einmal probieren?

      LG Gabi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen