Katzen Nachrichten
Katzen Nachrichten

Was an Fundsachen in den Fahrzeugen der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) liegen bleibt ist wirklich urkomisch.

Ein kleiner Auszug der FundstĂŒckliste folgt nun und ist mehr als ein Grund zum schmunzeln.

Ein Unachtsamer verlor sein Bierglas und muss fortan das Gebraute aus der Flasche trinken. Ob er den Unterschied bemerkte? Man weiß es nicht.

 

Fundsachen. Was noch so zurĂŒck blieb

38 FahrgÀste stiegen im vergangenen Jahr mit einem Fahrrad ein und ohne wieder aus. Man sollte meinen, dass sie den Verlust bald bemerkten.

Apropos MobilitĂ€t. So fand man auch drei Rollatoren, die in den Wagen der Verkehrsbetriebe zurĂŒck blieben. Nanu, waren die Besitzer nur vergesslich oder wirkte eine Fahrt mit den DVB tatsĂ€chlich wie eine Wunderheilung und sie konnten wieder laufen? Das wĂ€re doch mal was.

Stehen gelassen wurden auch ein Flachbildfernseher und eine Flasche Rießling. Das sind doch mal gute Aussichten fĂŒr einen entspannten Fernsehabend. Was hat derjenige nur am diesem Abend nur ohne diese Dinge gemacht?

Urkomisch. Was an Fundsachen so liegen bleibt
Urkomisch. Was an Fundsachen so liegen bleibt

In der FundstĂŒckliste tauchen aber auch ein BH und ein BĂŒstenhalter auf (was ist eigentlich der Unterschied?), außerdem noch eine grĂŒne Gurke, Erdbeeren und die Bibel.

Der Verlust der BemmenbĂŒchse (hochdeutsch BrotbĂŒchse) sorgte bestimmt fĂŒr ordentlich Magenknurren. Bleibt zu hoffen, dass die nĂ€chste Imbissbude nicht zu weit weg war. Oder war das Falsche auf den Broten und der Verlust geschah aus Protest? Das wĂ€re durchaus auch denkbar.

Drei FahrgÀste verloren ihre HörgerÀte. Vielleicht wollten sie endlich mal ihre Ruhe vor den lieben Mitmenschen haben.

Eine 200 Milliliter fassende Flasche mit Gefahrgut wurde ebenfalls gefunden. Von einer Explosion wurde zum GlĂŒck nichts bekannt.

 

Und tierische Fundsachen gab es auch

Ein Hund blieb ebenfalls zurĂŒck und jetzt kommt es liebe Katzenfreunde auch ĂŒberhaupt nicht komisch eine Katze (alle wohlauf so versichern die DVB) und ein String-Tanga.

Quelle: SĂ€chsische Zeitung

 

Urkomisch. Was an Fundsachen so liegen bleibt
Markiert in:

8 Gedanken zu „Urkomisch. Was an Fundsachen so liegen bleibt

  • 14. Januar 2017 um 16:10
    Permalink

    Unglaublich … Sachen gibt’s ! ;-)
    Vor allem die FahrrĂ€der … wie kann ich denn mein Fahrrad in der Bahn vergessen ?
    Hab ein schönes Wochenende.
    LG Frauke

    Antworten
    • 15. Januar 2017 um 9:37
      Permalink

      Tja Frauke gute Frage nÀchste Frage.

      Danke du auch.

      LG Gabi

      Antworten
  • 13. Januar 2017 um 13:50
    Permalink

    Ich bin bei einer Verwaltung tĂ€tig und ich habe in all meinen 25 Jahren am meisten Spaß tatsĂ€chlich bei den Fundanzeigen gehabt :) Das stimmt wirklich, was fĂŒr kuriose FundstĂŒcke gibt! Gebisse, Prothesen, also fĂŒr Gliedmaßen, Brillen ohne Ende… Wo ich mich auch immer Frage, wie kommt das?!!

    Antworten
    • 15. Januar 2017 um 9:36
      Permalink

      Das kann ich mir gut vorstellen. Ich hatte beim Schreiben des Artikels auch meinen Spaß :yeah: .

      LG Gabi

      Antworten
  • 12. Januar 2017 um 20:58
    Permalink

    Hallo Gabi
    Ich hab dir bestimmt schon mal gesagt,das ich Bus und Strassenbahnfahre bei der EVAG bin,oder war.
    Bin jetzt im Vorruhestand.
    Am Anfang meiner Fahrerkarriere habe ich sogar ein Baby gefunden.Bei der Buskontrolle an der Endhaltestelle sah ich schon den Kinderwagen.Ich dachte nur,was Menschen nicht alles heimlich versuchen,den MĂŒll loszuwerden.Aber als ich nah dran war,sah ich ein Baby dadrin liegen.Ich verstĂ€ndigte die Leitstelle.Polizei,Mutter und Jugendamt kamen gleichzeitig bei mir an.Fazit des Ganzen:Mutter hatte alte Schulfreundin im Bus getroffen,lange nicht gesehen.Grosse Freude.An einer Haltestelle stiegen beide aus.Beim Ausstieg dachte Mutter,Frendin hilft ihr,Freundin dachte,Mutter hilft ihr.Als beiden auffiel,das es doch noch einen 2ten Kinderwagen geben muß,war ich schon weg.
    Alles ist aber zum Schluß gut verlaufen.Eins hĂ€tte mich schon interessiert.Jedes Jahr werden Fundsachen,die nicht abgeholt werden,versteigert.Was hĂ€tte das Baby wohl fĂŒr ein Erlöss gebracht.

    Antworten
    • 13. Januar 2017 um 10:27
      Permalink

      Hallo Harry,
      ich dachte du warst bei der Polizei oder verwechsele ich da jetzt was? Vorruhestand weiß ich.
      Oha ein Baby das ist ja mal heftig. Ich nehme mal an, dass deine Frage nicht ernst gemeint ist.
      Ich verstehe nur nicht warum die Leute ihre Sachen nicht wieder abholen gerade wenn es sich um solche Dinge wie Rollatoren oder HörgerÀte handelt auf die sie dringend angewiesen sind.

      LG Gabi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefÀllt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen