Man kann kaum in Worte fassen was da geschehen ist. So eine Flutkatastrophe mit diesem unvorstellbaren Ausmaß an Zerstörung und unfassbarem Leid hat es meines Wissens noch nie zuvor in Deutschland gegeben.

Flutkatastrophe 2021. Von Zerstörung und Solidarität
Flutkatastrophe 2021. Von Zerstörung und Solidarität

 

Flutkatastrophe 2021

Von unvorstellbarer Zerstörung und immenser Solidarität

Ich musste die schlimmen Bilder erst einmal ein wenig verdauen ehe ich hier darüber schreiben konnte. Beim Ansehen der Bilder wurde einem schon ganz anders. Aber als dann die Überlebenden der Flutkatastrophe schilderten, was ihnen wieder fahren ist, war man einfach nur noch fassungslos.

Besonders die Spendengala von Sat 1, die vor wenigen Tagen im TV ausgestrahlt wurde, war sehr berührend und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum einen zeigte sie das unvorstellbare Ausmaß an Verwüstung und ließ die Betroffenen zu Wort kommen.

Und diese Schilderungen der Flutkatastrophe im Südwesten von Deutschland hatten es wirklich in sich. Als Katzenfreundin ist mir eine Szene aus einem Youtube-Video ganz besonders aufgefallen, in der eine Frau auf der Spitze eines Hausdaches sitzt und ihre Katze schützend an sich drückt. Heul.

Flutkatastrophe 2021. Frau mit Katze auf dem Dach
Flutkatastrophe 2021. Frau mit Katze auf dem Dach nach 15 Stunden gerettet

Es ist nur eine dramatische Szene von vielen, die sich in jenen Stunden der Flutkatastrophe dort abgespielt haben. Ich hoffe diese Menschen bekommen irgendwann auch professionelle Hilfe, um dieses Trauma irgendwie verarbeiten zu können.

Zum Anderen ist da aber auch die unglaublich große Anteilnahme und Hilfsbereitschaft der Deutschen. Angefangen von Helfern die sich auf den Weg machen, um vor Ort anzupacken bis hin zu einer riesigen Spendenbereitschaft.

Aktion Deutschland hilft
Aktion Deutschland hilft (verlinkt)

Sogar Kinder spendeten innerhalb der Sat 1 Gala ihr Taschengeld, um die Not zu lindern. Das ist einfach nur großartig und unglaublich berührend. Falls du auch helfen möchtest, gelangst du mit einem Klick auf das Logo der Aktion Deutschland hilft zur Spendenaktion.

 

Flutkatastrophe 2021. Fazit

Es muss alles daran gesetzt werden die Ereignisse auszuwerten und Maßnahmen zu ergreifen, damit sich so eine Katastrophe nicht noch einmal wiederholt. Der Wiederaufbau wird Jahre in Anspruch nehmen, Unmengen an Geld verschlingen und irgendwann abgeschlossen sein.

Flutkatastrophe 2021. Wir halten zusammen!

Doch die grausamen Erlebnisse werden für die Betroffenen für immer unvergesslich bleiben, aber auch die immense Hilfsbereitschaft der deutschen Bevölkerung. Wenn es darauf an kommt, dann halten wir eben doch zusammen. Und darauf können wir wirklich stolz sein!



Flutkatastrophe 2021. Von Zerstörung und Solidarität
Markiert in:

4 Kommentare zu „Flutkatastrophe 2021. Von Zerstörung und Solidarität

  • 2. August 2021 um 12:44
    Permalink

    Huhu liebe Gabi,

    ja, es ist wirklich furchtbar und irgendwie immer noch unvorstellbar.

    Aber es wird sich leider wiederholen. Vielleicht nicht während unserer Lebenszeit, aber diese Katastrophen passierten immer wieder, wenn man die Jahrhunderte betrachtet.

    Wo soll das Wasser in so einem Tal wie dem Ahrtal auch hin ? Es kann sich nur wenig in die Breite verteilen, bis die Hänge und die Häuser davor und darin erreicht sind.

    Da hat es unsere Nachbarortschaften etwas besser getroffen, hier konnte sich das Wasser mehr verteilen und das Ausmaß war nicht ganz so riesig, wenn auch schlimm genug.

    Mir tun alle Betroffenen so furchtbar leid, die ihr Hab und Gut und vielleicht sogar geliebte Menschen und Tiere verloren haben *schnüff*.

    Aber die Solidarität ist wirklich unglaublich groß, was ich nicht unbedingt gedacht hätte.

    LG Frauke

    Antworten
    • 3. August 2021 um 15:14
      Permalink

      Liebe Frauke,
      eigentlich sind die Ursachen ja bekannt und man könnte sich nun daran machen sie schrittweise zu beseitigen. Aber ob das wirklich geschieht werden wir sehen.
      Dort war es zweifellos am schlimmsten. Aber nicht weit von uns entfernt gab es ebenfalls Hochwasser wie noch anderen Orts. Mir tun auch alle diese Menschen leid und meine Gedanken sind auch bei ihren Haustieren über die kaum gesprochen wird.
      Ja, die immense Solidarität ist wirklich eine Überraschung. So kann man wenigstens über etwas Gutes bei all dem Leid berichten.

      LG Gabi

      Antworten
  • 30. Juli 2021 um 14:36
    Permalink

    Gott wie schlimm. Man kann es sich kaum vorstellen, was die Menschen durchmachen müssen. Wir haben schon etwas gespendet, mehr können wir, glaube ich, nicht tun.

    LG
    Sandra!

    Antworten
    • 30. Juli 2021 um 15:44
      Permalink

      Ja, da hast du vollkommen recht. Man kann es sich kaum vorstellen. Toll das ihr auch gespendet habt :top: . Jeder Euro zählt jetzt.
      Hoffen wir nur, das sich so etwas niemals wiederholt.

      LG Gabi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen