Es duftet so unglaublich gut in meiner Küche und schmeckt noch viel besser. Denn ich habe schon einen richtigen kleinen Blätterteig Zimtschnecken Marathon hinter mir, weil ich einfach nicht genug davon bekommen kann.

Deshalb möchte ich nun auch dich anstecken. Denn diese Blätterteig Zimtschnecken sind nicht nur schnell und einfach gezaubert, sondern auch ausgesprochen lecker. Außerdem stelle ich dir auch noch verschiedene Variationen vor. Also auf geht’s!

Blätterteig Zimtschnecken. Schnell, einfach und lecker
Blätterteig Zimtschnecken. Schnell, einfach und lecker

 

Blätterteig Zimtschnecken

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 40 g Butter oder Streichfett (Becher Butter mit Rapsöl)
  • 3 bis 4 EL Zucker
  • 2 TL Zimt
  • optional ein säuerlicher Apfel (lohnt sich!)

 

Zubereitung

  1. Den Blätterteig wie auf der Packung angegeben etwa 15 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen ebenso wie die Butter oder das Streichfett.
  2. Danach den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und aufrollen.
  3. Anschließend den Backofen nach Packungsanleitung auf 200 °C vorheizen.
  4. Nun den Blätterteig dünn mit dem Streichfett bestreichen. Falls du allerdings Butter verwendest, dann sollte sie weich sein oder du erwärmst sie.
  5. Zucker und Zimt miteinander mischen und gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen. Eine kleine Menge zurück behalten.
  6. Optional den Apfel waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Die Apfelwürfel über den gesamten Blätterteig verteilen.
  7. Anschließend den Teig aufrollen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.
  8. Nun die Teile auf Backpapier oder in eine gefettete Muffinform oder ähnliches geben und mit der restlichen Zucker und Zimtmischung bestreuen.
  9. Danach die Zimtschnecken nach Packungsanleitung ca. 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.
  10. Die Blätterteig Zimtschnecken anschließend etwas auskühlen lassen und noch lauwarm genießen. Hmm.

Damit du eine bessere Vorstellung davon hast, habe ich für dich die einzelnen Zubereitungsschritte nochmal in Bildern festgehalten. Klicke nun für eine größere Ansicht einfach auf das erste Bild und schaue dir die Herstellung der Blätterteig Zimtschnecken an.

 

Blätterteig Zimtschnecken mit Spekulatiuscreme

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Spekulatiuscreme


Spekulatiuscreme 3 x 400 g *

Zubereitung

Für diese Blätterteig Zimtschnecken brauchst du nur die Spekulatiuscreme auf den Blätterteig streichen. Allerdings lässt sie sich nicht ganz so einfach verteilen wie das Streichfett. Deshalb empfiehlt es sich die Spekulatiuscreme längere Zeit vorher aus dem Kühlschrank zu nehmen.

Denn bei Zimmertemperatur ist sie einfach weicher und besser streichbar. Außerdem empfehle ich dir nicht ganz soviel Creme auf einmal zu nehmen. Anschließend rollst du dann den Teig auf, zerteilst und bäckst wie bereits oben beschrieben.

 

Blätterteig Zimtschnecken. Ausprobieren

Es ist inzwischen schon eine kleine Tradition geworden, dass ich euch ein oder zweimal im Jahr mit in meine Küche nehme. Diesmal habe ich dir gezeigt wie einfach man Blätterteig Zimtschnecken machen kann, die den traditionellen Zimtschnecken aus Hefeteig in nichts nachstehen.

Denn sind sie schnell gemacht, einfach und gelingsicher. Allerdings habe ich dafür meinen Minibackofen benutzt wie übrigens fast immer. Deshalb siehst du auf den Bildern auch nur die halbe Menge. So und nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren der Blätterteig Zimtschnecken.

Und wenn du dann soweit bist und sie in den Ofen schiebst ist es vor allem wichtig alle Fenster auch schön geschlossen zu halten. Dann verbreitet sich nämlich so ein herrlicher Duft. Aber das kennst du ja schon von den gebrannten Mandeln.


60 Liter XXL Minibackofen *
(1800 Watt, Umluft, Pizza, Drehspieß, 90 min Timer)

Welche Version gefällt dir denn am besten? Verrate es uns doch in den Kommentaren. Und falls du noch weitere Ideen dazu hast, dann teile sie doch gern mit der Community. Aber nun freue mich auf dein Feedback.

 


Gib deine E-Mail-Adresse an, um Gabis Katzenblog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.



 

*Affiliate/Werbelink. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!💛



Blätterteig Zimtschnecken. Schnell und einfach
Markiert in:         

8 Kommentare zu „Blätterteig Zimtschnecken. Schnell und einfach

  • 3. April 2022 um 1:02
    Permalink

    Das klingt so lecker wie du es beschreibst, das muss ich gleich mal nachmachen! Danke für das tolle Rezept.

    Antworten
    • 6. April 2022 um 16:27
      Permalink

      Viel Spaß dabei und guten Appetit liebe Mia :-) .

      LG Gabi

      Antworten
  • 6. Dezember 2021 um 9:30
    Permalink

    Oooooh, das klingt aber lecker Gabi und vor allem Dingen einfach, was für mich beim Backen wichtig ist … ich bin nicht so die Backqueen *ggg*

    Allerdings würde ich die normale Version bevorzugen … mit Spekulatius macht man mir keine Freude. :-)

    LG Frauke

    Antworten
    • 15. Dezember 2021 um 15:12
      Permalink

      Das klingt nicht nur lecker liebe Frauke, sondern ist es auch. Ich habe es schon so oft gemacht, weil es so einfach ist. Und der Duft in der Küche … unbezahlbar!
      Trau dich. Das kriegst du locker hin. Es lohnt sich wirklich.

      LG Gabi

      Antworten
    • 5. Dezember 2021 um 16:14
      Permalink

      Na ja, ich sag mal so. Ziel erreicht :yeah: .
      Viel Spaß beim Nachmachen und gib mir gern ein Feedback.

      Einen schönen 2. Advent.

      LG Gabi

      Antworten
      • 10. Dezember 2021 um 12:48
        Permalink

        Ja, wenn Dein Ziel war, Hunger zu verbreiten, dann hast Du das definitiv erreicht!!!

        Ich wünsche Dir frohe Vorweihnachtstage! Lange dauert es ja nicht mehr.

        LG
        Sandra!

        Antworten
        • 15. Dezember 2021 um 15:14
          Permalink

          Na ja, eher Appetit solltes machen und Lust darauf es mal auszuprobieren. Ich bin immer noch schwer begeistert davon.
          Danke das wünsche ich dir auch. :love:

          LG Gabi

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:-) 
:nick: 
:top: 
:cool: 
:love: 
:rose: 
:crazy: 
:kratzen: 
:-( 
:unsicher: 
:musik: 
:negativ: 
:mail: 
:yeah: 
:cry: 
;-) 
:winks: 
 
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen